Drucken

Heute Morgen (28.5.2020) wurde in einer braunen Bio-Tonne auf der Poststraße eine aufgebrochene Spendendose mit der Aufschrift Ratinger Tafel gefunden, die Dose war plombiert (s. Fotos).
 


Die Tafel Ratingen e.V. weist auf folgendes hin:


* Die Tafel Ratingen e.V. verwendet solche Spendendosen nicht.
* Straßensammlungen für die Tafel mit Spendendosen erfolgen nicht.
* Spenden werden jeweils auf das bekannte Spendenkonto der Tafel bei der Sparkasse HRV erbeten.

 
Vor diesem Hintergrund hat die Tafel Ratingen e.V. nunmehr Sorge, dass solche Spendendosen im Umlauf sind und von Unbefugten benutzt werden, um gut gemeinte Spenden für Bedürftige der Stadt Ratingen zweckzuentfremden.
 
Die Polizei Ratingen wurde unterrichtet.
 
Ratingen, 28.5.2020
 
Der Vorstand der Tafel Ratingen e.V. Ingrid Bauer 1. Vorsitzende
Tafel

 

 

 

MK (30.05.2020)

 

 

 

Zugriffe: 2302